Aktuelles aus dem Reha-Sport Verband BVS Bayern Service <service@bvs-bayern.com>

Der BVS Bayern, Dachverband für den Behindertensport & Fachverband für Rehabilitationssport befürwortet Wiederaufnahme von Rehasport mit Schnelltest.

Die anhaltende Corona-Lage sorgte in den vergangenen Monaten besonders im Rehasport für Unsicherheiten, da dort verstärkt Menschen aus Risikogruppen aufeinandertreffen. Doch ein langfristiger Verzicht auf medizinisch notwendigen Sport bedeutet für Betroffene ebenfalls ein gesundheitliches Risiko. Angesichts des mittlerweile fortgeschrittenen Impfangebots und der Verfügbarkeit von Schnelltests befürwortet der BVS Bayern daher eine Wiederaufnahme der Rhea-Sport-Übungen unter Auflagen.

 

Neben den selbstverständlich weiterhin geltenden allgemeine Hygiene- und Abstandsregeln, empfiehlt der BVS Bayern dringend nur Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem negativen Corona-Schnelltest an den Übungen teilnehmen zu lassen. Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter sind angehalten, sich ein solches Testergebnis bestätigen zu lassen.

 

Der RSV Grafing prüft aktuell die Beschaffung der benötigten Schnelltests vor dem Beginn der jeweiligen Übungen.

Website aktualisiert am: 20.04.2021